Grundlagen der Zusammenarbeit im Forum Deutscher Presseclubs

 

1. Name und Mitarbeit

  • Zusammenschluss der deutschen Presseclubs unter dem Namen „FORUM DEUTSCHER PRESSECLUBS“.
  • Der Name darf nur komplett ausgeschrieben verwendet werden.
  • Das Forum nimmt seine Arbeit zunächst ohne formelle Festlegung z.B. in Form eines eingetragenen Vereins auf.
  • Jeder teilnehmende Club am Forum hat nur eine Stimme.
  • Die Selbständigkeit jedes einzelnen Clubs bleibt unangetastet.
  • Für eine Mitarbeit kommen nur Clubs in Frage, die den Status eines eingetragenen Vereins haben. Im Zweifelsfall entscheidet das Forumsplenum mit einfacher Mehrheit. Clubs, die an einem der drei bisherigen Treffen teilgenommen haben, sind Forumsmitglieder. Anträge auf Neuaufnahme können bei Dieter Barth gestellt werden. Über die Aufnahme entscheidet das nächste Forumsplenum.
  • Die Geschäftsstelle übernimmt der Presseclub Nürnberg. Ansprechpartner ist Herr Dieter Barth.

 

2. Inhalte

  • Die Arbeit und Aktivitäten des Forums orientieren sich an der Prämisse “Wahrung journalistischer Qualität” und an den “ethischen Grundsätzen des Journalismus”.
  • Die Teilnehmer tauschen ihre Erfahrungen aus.
  • Das Forum fördert die Vernetzung der einzelnen Clubs und intensiviert die Kommunikation unter den Mitgliedern.

 

3. Gemeinsame Aktivitäten des Forums

  • Die Forumsmitglieder treffen sich mindestens ein Mal pro Jahr zum Forumsplenum. Das Plenum legt den Ort fest.
  • Die Organisation der Forumstreffen übernimmt der Club vor Ort, die Teilnehmer tragen ihre Kosten selbst.
  • Als eine erste Kommunikationsgrundlage dient die gemeinsame Internet-Plattform unter der Adresse „www.forum-deutscher-pressclubs.de” und „forumdeutscherpresseclubs.de”. Ein entsprechender Internetauftritt ist bereits unter Federführung des Presseclubs Nürnberg frei geschaltet. Er wird durch die Adresse des Presseclub Nürnberg als Anlaufstelle ergänzt. Als Inhalte werden zunächst Namen und Adressen aller teilnehmender Clubs eingetragen und auf die eigene Homepage verlinkt. Zudem werden die Tagungsergebnisse auf der Homepage veröffentlicht. Der Presseclub Nürnberg und der Mitteldeutsche Presseclub kümmern sich um die Erarbeitung eines geeigneten Informationsmediums auf der Internetbasis.
  • Die Forumsmitglieder informieren sich regelmäßig über ihre Aktivitäten.
  • Gemeinsame Veranstaltungen wie z.B. Reisen werden für andere Forumsmitglieder geöffnet.
  • Die Clubs geben sich Hilfestellung bei Anfragen von Forumsmitgliedern.
  • Die Mitglieder aller teilnehmenden Clubs haben die Möglichkeit, an Veranstaltungen aller Forumsmitglieder nach Anmeldung teilzunehmen. Voraussetzung ist, dass die jeweiligen Satzungen und Gepflogenheiten eine solche Teilnahme zulassen.